Quellentexte

Aus Rotkreuz Museum Innsbruck
Wechseln zu: Navigation, Suche

In die folgende Tabelle werden nach und nach maschinenlesbare Transkripte von Quellentexten eingepflegt, auf die vom historischen Abriss aus verlinkt wird.

Datum Quelle Archiv Inhalt
~80 n. Evangelium nach Lukas 10, 24-37. Der barmherzige Samariter
1817 Direktorium der Feuerlösch- und Rettungsanstalt in der k. k. Provinzial-Hauptstadt Innsbruck. In: Schematismus der Stadt Innsbruck für das Jahr 1837. Innsbruck 1837, 26-34, hier 32. Bibliothek Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, 3947/3 Die Rettungsabteilung im Feuerlöschstatut von 1817.
1864 Stadtmagistrat Innsbruck (Hg.), Feuerwehr-Ordnung der Landeshauptstadt Innsbruck, Innsbruck 1864, 18-21. Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, VO-164. Die Retter und Steiger in der Feuerwehrordnung von 1864.
1881 Freiwillige Feuerwehr Innsbruck (Hg.), Jahresbericht der Freiwilligen Feuerwehr Innsbrucks für das Jahr 1881. Innsbruck: o, J. [1881], 30. 32. Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, 07.08 Berufsfeuerwehr Innsbruck. Personalstand und Ausrüstung der Sanitätsabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Innsbruck im Jahre 1881.
02.10.1881 Freiwillige Feuerwehr Innsbruck (Hg), Jahresbericht der Freiwilligen Feuerwehr Innsbruck für das Jahr 1881, Innsbruck o. J. [1881], 14-15. Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, 07.08 Berufsfeuerwehr Innsbruck. Das erste öffentliche Auftreten der Sanitätsabteilung bei der Schlussübung der Freiwilligen Feuerwehr Innsbruck am 02.10.1881.
1901 Freiwillige Feuerwehr Innsbruck (Hg.), XXVII. Jahresbericht der Freiwilligen Feuerwehr in Innsbruck für das 44. Vereinsjahr 1901. Innsbruck: Selbstverlag, 1902. Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, 07.08 Berufsfeuerwehr Innsbruck. Schulungsplan der Sanitätsabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Innsbruck im Jahre 1901.
19.07.1907 Protokoll der Sitzung des Innsbrucker Gemeinderats vom 19.07.1907, Fol. 287. Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Stadtratsprotokolle. Die Überlassung der Polizeimessstation im Neuen Rathaus als Wache für die Rettungsabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Innsbruck, 19.7.1907.